Trockenlaufschutz und Druckabschaltung

Der Trockenlaufschutz wird grundsätzlich an die Saugseite einer beliebigen Pumpe gesetzt, die Druckabschaltung generell auf der Druckseite der Pumpe.

Beide können auch paralell auf eine Pumpe gesetzt werden.

 

Trockenlaufschutz:

Justierrbar kann er hochsensibel oder mit einer Verzögerungszeit von 5-10 Sekunden vom Betreiber jederzeit verstell werden. Für alle Medien verwendbar.

 

Druckabschaltung:

Sobald eine Pumpe den auf der Skala eingestellten Druck erreicht hat, schaltet die Pumpe ab. Zum erneuten Anlauf der Pumpe muss quittiert werden,.

 

Druckabschaltautomatik:

Sobald der erzeugte Druck der Pumpe über den eingestellten Wert steigt, z.B. 3 bar, wird die Pumpe abgeschaltet. Das kann ein Ventil sein, das geschlossen wurde. Sobald dieses Ventil aufgedreht wird, läuft die Pumpe wieder an und fördert.


Trockenlaufschutz

Trockenlaufschutz inkl. Anschluss 32Mz oder Pfälzer oder NW.

Bitte bei Bestellung angeben.

Andere Gewindeanschlussmöglichkeiten auf Nachfrage, ggf. gegen Aufpreis.

729,47 € 2

656,50 €

  • 9 kg
  • verfügbar
  • Versandfertig in 6-10 Werktage1