Edelstahl Rotweinmaische-Gärerliegend Type SD-MGRL

Von 6800 bis 20000 Ltr.

Für homogene Maische
Mit automatischer Ausbringung
Maischeauslauf mit Gewinde NW 125
Rationell und doch schonend

Der liegende Rotweinmaische-Gärtank wurde speziell für niedere Kellerräume konstruiert. Die langsam laufenden Flügel tauchen den Tresterkuchen Stück für Stück behutsam und schonend ein. Nach ca. 5 Umdrehungen ist der Kuchen eingetaucht. Über eine frei programmierbare Steuerung lässt sich die Eintauchzeit sowie die Pausenzeit beliebig vorwählen.
Mittels optionalem Doppelmantel gibt es die Möglichkeit, in kurzer Zeit die gewünschte Gärtemperatur zu erreichen - oder bei zu hoch ansteigender Temperatur zu kühlen.
Für das automatische Ausbringen der Maische sorgen leicht schräg gestellte Flügel.
Dieser liegende Rotweinmaische-Gärtank ist für homogen durchmischte Maische, die sich über einen Kugelhahn NW 125 rationell mit einer Maischepumpe oder direkt in die Presse fördern und ausbringen lässt.

Behälter
Tankmantel und Tankböden aus 1.4301 (V2A), Oberfläche IIId
Tankmantel außen marmoriert
Leitersicherungsbügel

Domöffnung
Dom NW 400, vorne angeordnet; Klappdeckel mit Lüftungsstutzen NW 50 Rd 78 x 1/6"
Absicherung durch Schutzgitter

Temperaturmessung
Anschweiß-Gewindestutzen NW 10 DIN 11851
Einschraubhülse mit Feststellschraube und Überwurfmutter NW 10
Bimetall-Zeigerthermometer 100 mm D, Meßbereich - 10° C bis + 60° C

Klarablauf
Bohrung 48 mm Ø mit Verstärkungsplatte (für Aufnahme von Zapflochklappe Gr. 37 oder Anschweiß-Gewindestutzen NW 50 DIN 11851)

Probeentnahme
Anschweiß-Gewindestutzen NW 20 DIN 11851
Probierhahn mit Überwurfmutter NW 20 DIN 11851

Maischeauslauf
Gewindestutzen NW 125

Maischetauchsystem
Elektronische Steuerung (Edelstahl-Schaltschrank, standardmäßig links angeordnet),
Anschluss 380 V, 50 Hz, Eintauchzeit und Pausenzeit stufenlos einstellbar.
Stabile Welle, Tauchflügel mit Abstreifleisten für Eintauchen und Ausbringen der Maische.
Getriebemotor für zwei Drehzahlen 380 V, 50 Hz. Eine langsame Drehzahl (3 U/Min.) für die Umwälzung während der Maischegärung und eine schnelle Drehzahl (6 U/Min.) für rationelles Ausbringen