Edelstahl Maische-Bevorratungstank Type FD-MBT

Von 5300 bis 29500 Ltr.

Für Maische-Zwischenlagerung
Mit automatischer Ausbringung
Maischeauslauf mit Gewinde NW 125

Der stehende Maische-Bevorratungstank dient zur Zwischenlagerung von Obst- oder Traubenmaische, zwischen Anlieferung der Maische und deren Weiterverarbeitung.

Mit dem stabilen Rührwerk kann die Maische in Bewegung gehalten und homogenisiert werden.

Für die automatische Ausbringung sorgt ein Edelstahl-Ausräumflügel mit Vulkulan-Abstreifern, dies ermöglicht die 100 %ige Ausbringung des Füllgutes.

Serienmäßige Ausrüstung:

Behälter

Tankdach
bis Behälter Ø 2000 mm aus Edelstahl 1.4404 (V4A), Oberfläche IIId
ab Behälter Ø 2200 mm aus Edelstahl 1.4404/1.4571 (V4A), Oberfläche IIId/IIIc

Tankmantel
aus Edelstahl 1.4301 (V2A), Oberfläche IIId

Tankboden
bis Behälter Ø 2000 mm aus Edelstahl 1.4301 (V2A), Oberfläche IIId
ab Behälter Ø 2200 mm aus Edelstahl 1.4301 (V2A), Oberfläche IIId/IIIc

Leitersicherungsbügel, Kranösen, freistehend auf angeschweißten Füßen, optimale Standsicherheit und Krafteinleitung in den Behälter.

Domöffnung
Dom NW 400, im Tankdach nach vorne senkrecht positioniert (Tankdach mit Sickenaushalsung für totale Entlüftung), Klappdeckel mit Lüftungsstutzen NW 50, Rd 78 x 1/6 "

Rührwerk/Steuerung
Elektronische Steuerung (Edelstahl-Schaltschrank, standardmäßig rechts angeordnet), Ein/Aus
Anschluss 380 V, 50Hz
Edelstahl-Ausräumer mit Vulkulan-Abstreifer mit Getriebemotor (8 U/min),
Leistung 3 kW bis Ø 2400 mm, Anschluss bauseits
Edelstahl-Ausräumer mit Vulkulan-Abstreifer mit Getriebemotor (8 U/min),
Leistung 5,5 kW bei Ø 2800 mm, Anschluss bauseits
Stabile Welle, Rührflügel zur Homogenisierung und Ausbringung der Maische

Mannloch 420 x 320 mm, LW
Türchen mit Bügel und Handrad mit elektrischer Absicherung

Klarablauf
Verstärkungsplatte mit Bohrung 48 mm Ø, für Aufnahme von Zapflochklappe Gr. 37 oder Anschweiß-Gewindestutzen NW 50 DIN 11851

Maische-Auslauf
Gewindestutzen NW 125, Auslaufhöhe X = 420 mm